Warum BacksteinKino

Unser TV-Programm können wir nach Inhalten und Themen selbst zusammenstellen. Auch das Internet ist heute nach persönlichen Vorlieben und Algorhythmen personalisiert.

Das BacksteinKino möchte hier bewusst einen Kontrapunkt setzen. Jeder Film im BacksteinKino soll eine Überraschung sein! Auf diese Weise ergibt sich die Möglichkeit, sich mit Themen und Filmen auseinanderzusetzen, denen man bisher vielleicht keine Beachtung geschenkt hat. Die Auswahl der Filme wird deshalb in der Planungskommission nach verschiedenen Kriterien ausgiebig diskutiert. So wechseln die zu einem Thema ausgewählten Filme bewusst zwischen verschiedenen Genres. Dem Zuschauer bietet sich ein vertiefter emotionaler Zugang zu einem Alltagsthema, was auf diese Weise in einer üblichen und rational geführten Diskussionsrunde nicht möglich wäre. 
Die Kinobesucher sollen am Freitagabend angeregt und doch entspannt ins Wochenende starten können.

Gegründet wurde das etwas speziellere Kino von Filmbegeisterten aus Erlen und Riedt. Das Veranstaltungskonzept hat das Ziel, mit Hilfe der emotionalen Wirkung von Filmen, Fragen zu gesellschaftlich relevanten Themen und Werten aufzuwerfen. In gelöster und gemütlicher Atmosphäre wird im Backsteinhaus der Schulanlage vier Mal jährlich ausgewählter Kinofilm gezeigt.